Foyer

Foyer

Willkommen im digitalen Literatur-Archiv-NRW!
Weitere Beiträge
  • Generation 39: Judith Kuckart: Kaiserstraße

    Rezensiert von Walter Gödden
    [27.12.2017]
  • Inventar des Dortmunder Fritz-Hüser-Instituts

    Rezensiert von Jochen Grywatsch
    [22.12.2017]
  • Befiehl dem Meer!

    Ludwig Homann folgt in seinem neuen Roman vertrauten Spuren. Und doch ist ein ganz anderes Buch dabei heraus gekommen.
    [22.12.2017]
  • Max von der Grün: Als das Revier noch rührt

    Ein Porträt von Wolfgang Delseit
    [12.12.2017]
  • Carmina Buerana. Ein Nachruf auf Michael Klaus

    von Gerd Herholz
    [12.12.2017]
  • Eberhard Illner: „König Dampf“. Frühindustrialisierung und Literatur im Rheinland

    Vortrag, gehalten im Heine-Institut am 9.12.2008
    [12.12.2017]
  • Enno Stahl: Das Archiv als gesellschaftliches Gedächtnis

    Aktenhölle, Staubkerker oder vitaler Erinnerungsspeicher?
    [12.12.2017]

NRW-Anthologie

Texte aus Nordrhein-Westfalen

Regina Ray: TEXT AUS DEM HALS

Kurzprosa

Hilfe

Klicken Sie auf einen der farbigen Räume!

Links finden Sie eine alternative Navigation, hier werden auch die tieferen Ebenen angezeigt, die Räume, die hinter den Räumen liegen!

Richtlinien für Mitarbeiter

Hinweise zur Textgestaltung

Das Portal enthält Aufsätze zu Themen der nordrhein-westfälischen Literatur, Rezensionen von belletristischen Werken nordrhein-westfälischer Autoren oder literaturwissenschaftlichen Publikationen zur NRW-Literaturgeschichte.

Zu den Netz-Datenbanken von RLA und WLA

Foyer

Willkommen im digitalen Literatur-Archiv-NRW! 
Lesesaal Info-Theke Magazin Sonderausstellung Foyer


Das Literatur-Archiv-NRW ist ein Diskussions- und Informationsforum zur rheinischen und westfälischen Literatur und Literaturgeschichte sowie zu Fragen literarischer Nachlässe und Archive.

Sie befinden sich im Foyer, treten Sie ein und nutzen Sie unsere vielfältigen Angebote!

Im Lesesaal finden Sie Essays, Rezensionen und Interviews.
Im Magazin finden sich Beiträge zu Literatur und Archiven.
Der Bereich Sonderausstellung umfasst Aufsatzsammlungen zu Spezialthemen.
Die Infotheke bietet Veranstaltungstermine und andere aktuelle Informationen.

In der Kritischen Anthologie (s. linke Box) stellt ein Autor oder Kritiker - im monatlichen Wechsel - einen literarischen Text nebst Kommentar vor.


WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund anderweitiger dienstlicher Verpflichtungen sieht sich die Redaktion des E-Zines literatur-archiv-nrw.de außer Stande eine kontinuierliche Aktualisierung der Seite zu gewährleisten. Sie wird auf dem Stand von September 2014 archviert.

D.h. bitte schicken Sie keine Beiträge mehr ein! Auch wird der dazugehörige Newsletter eingestellt, so dass es keinen Sinn mehr macht, sich dafür einzuschreiben. Die vorliegenden Seiten werden allerdings weiterhin frei zugänglich bleiben für Lektüre und Recherche.


DIE REDAKTION

2019

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge

2018

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2017

 1. Quartal
 89 Beiträge
 2. Quartal
 42 Beiträge
 3. Quartal
 20 Beiträge
 4. Quartal
 28 Beiträge

2016

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2015

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2014

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2013

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 2 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2012

 1. Quartal
 6 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2011

 1. Quartal
 1 Beiträge
 2. Quartal
 1 Beiträge
 3. Quartal
 2 Beiträge
 4. Quartal
 2 Beiträge

2010

 1. Quartal
 4 Beiträge
 2. Quartal
 5 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2009

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 1 Beiträge

Alle Beiträge dieser Rubrik aus dem Jahre 2017 (3. Quartal):

Klaus Märkert: Requiem für Pac-Man

Rezension von Michael Starcke
Klaus Märkerts autobiografischer Roman „Requiem für Pac-Man“ hat es in sich, ist Rückblick auf die 90. Jahre, die lakonische Abrechnung eines herzkran...
[25.09.2017 | Lesesaal > Rezensionen]

Michael Matzigkeit: Hermann Harry Schmitz. Der Dandy vom Rhein

Rezensiert von Kerstin Dümpelmann
Durchgeschmitzt – Ein Lesebuch zum 125. Geburtstag des Düsseldorfer Schriftstellers Hermann Harry Schmitz Ein sonniges Gemüt kann man dem Schri...
[21.09.2017 | Lesesaal > Rezensionen]

Pilar Baumeister: Die literarische Gestalt des Blinden im 19. und 20. Jahrhundert (Auszug)

Klischees, Vorurteile und realistische Darstellungen des Blindenschicksals. Zu Stefan Zweig:
Ein Berliner Kunstantiquar erzählt einem Bekannten im Zug die rührende Geschichte des alten, erblindeten Mannes, der einstmals eine der reichsten Bild...
[13.09.2017 | Lesesaal > Essays]

Wolfgang Delseit (Köln): Franz M. Jansen (1885-1958)

Ein Porträt
Jedes Künstlerleben ist heißer Wille, hemmungslos an die Dinge sich hinzugeben; ist wilder Drang, schrankenlos liebend sich zu verlieren; ist so imm...
[30.08.2017 | Lesesaal > Essays]

Zum 50. Todestag von Heinrich Spoerl

Von Sabine Brenner-Wilczek
Heinrich Spoerl, Autor der “Feuerzangenbowle”, ist vor 50 Jahren am 25. August 1955 in Rottach-Egern gestorben. Der 1887 in Düsseldorf-Bilk geborene E...
[25.08.2017 | Lesesaal > Essays]

Ingrid Bodsch (Hrsg.): An den Rhein, an den Rhein...

Rezensiert von Sabine Brenner-Wilczek
Mit großem zeremoniellen Aufwand und noch größeren touristischen Ambitionen wurde im Jahr 2002 das 200. Jubiläum der Rheinromantik gefeiert. Anläßlich...
[24.08.2017 | Lesesaal > Rezensionen]

Sigrid Nordmar-Bellebaum:

Rezensiert von Michael Starcke
Sigrid Nordmar-Bellebaums neues Buch "Unter dem hohen Hoffnungsbogen" ist ein berührendes, bewegendes Buch; ich möchte es ein großes Buch ...
[10.08.2017 | Lesesaal > Rezensionen]

Günter Herzog: Erste Erfahrungen zur Formulierung eines Dokumentationsprofils aus dem Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels ZADIK, Köln

Das Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels e. V., für das sich die Abkürzung ZADIK eingebürgert hat, wurde 1992 vom Bundesverband Deutscher ...
[03.08.2017 | Sonderausstellung > Dokumentationsprofil kultureller Überlieferungen]

Christian Leitzbach: Geschichte in Düsseldorf

Ein Internetportal für Jedermann
Seit eineinhalb Jahren existiert das Internetportal „Geschichte-in-Duesseldorf.de“, das einen Überblick verschafft über viele Archive, Museen und so...
[31.07.2017 | Magazin > Archivwesen]

Stan Lafleur: 5 Rheingedichte

Lyrik
der rheinfall volle shampoonade! faellt der schweizerrheindurch die touristenschleuse mitten in geweiteteobjektive. ganz natuerliche randale. echt re...
[25.07.2017 | Verschiedenes]
Seite 1 von 2 | weiterweiter