Lesesaal > Essays
Weitere Beiträge
  • Martin Maurach: Ein weiblicher Tonio Kröger?

    Philipp Kellers Erzählung „Gemischte Gefühle“ aus dem Jahr 1913
    [23.01.2014]
  • Enno Stahl: Ratinger Hof - Thomas Kling und die Düsseldorfer Punkszene

    Nebst einem Interview mit Carmen Knoebel und Franz Bilemeier
    [01.02.2011]
  • Simon Peters: „Ein Königreich aus Worten“

    Rose Ausländers poetische Sprachutopie
    [25.11.2010]
  • Levin und Louise Schücking – ein prominentes Schriftstellerehepaar aus Westfalen

    LWL-Literaturkommission legte zwei neue Bände ihrer Schriftenreihe vor
    [01.04.2010]
  • „Im Allgemeinen und denkwürdig in historischer Beziehung“. Georg Arnold Jacobis Lebenszeugnisse, fortgesetzt und um eigene Erinnerungen ergänzt von Victor Friedrich Leopold Jacobi

    Bearbeitet von Cornelia Ilbrig
    [02.03.2010]
  • Carmina Buerana. Ein Nachruf auf Michael Klaus

    von Gerd Herholz
    [12.12.2008]
  • Eberhard Illner: „König Dampf“. Frühindustrialisierung und Literatur im Rheinland

    Vortrag, gehalten im Heine-Institut am 9.12.2008
    [12.12.2008]

NRW-Anthologie

Texte aus Nordrhein-Westfalen

Regina Ray: TEXT AUS DEM HALS

Kurzprosa

Zu den Netz-Datenbanken von RLA und WLA

Essays

 

Aufsätze zur NRW-Literaturgeschichte und Autorenporträts

2014

 1. Quartal
 1 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge

2013

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2012

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2011

 1. Quartal
 1 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2010

 1. Quartal
 1 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 1 Beiträge

2009

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2008

 1. Quartal
 2 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 2 Beiträge

2007

 1. Quartal
 3 Beiträge
 2. Quartal
 1 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 1 Beiträge

2006

 1. Quartal
 5 Beiträge
 2. Quartal
 2 Beiträge
 3. Quartal
 4 Beiträge
 4. Quartal
 1 Beiträge

2005

 1. Quartal
 9 Beiträge
 2. Quartal
 7 Beiträge
 3. Quartal
 3 Beiträge
 4. Quartal
 3 Beiträge

Alle Beiträge dieser Rubrik aus dem Jahre 2005 (1. Quartal):

Ulrike Hollender:

Moritz Plaeschke, Krefelder Sohn seiner treudeutschen Zeit
Bedeutung besitzt Moritz Plaeschke heute allenfalls noch durch seine Beispielhaftigkeit als ein so typischer Vertreter der staatsloyalen Dichtung der ...
[22.03.2005]

Jochen Grywatsch, Andreas Siemer: www.droste-forschung.de

Eine Internet-Präsentation zu Annette von Droste-Hülshoff.
Literatur, Autor, Internet Das Medium Internet und sein rasantes Wachstum hat zu einer radikalen Veränderung von traditionellen Arbeits- und Informati...
[20.03.2005]

Margot Scharpenberg zum 80. Geburtstag am 18.12.2004

Kleine Hommage an die Autorin von Ingrid Hein
Heute hat sie Geburtstag: 80 vollendete Jahre!Was können wir, Freunde und Verehrer, ihr, die sie uns seit beinahe einem halben Jahrhundert mit Prosa (...
[18.03.2005]

Martin Hollender: “Ach, leckt mich doch am Grass und Böll“.

Rolf Bongs (1907-1981)
Kindheit und Jugend des am 5. Juni 1907 in Düsseldorf geborenen Rolf Bongs sind in vielem typisch für die Schriftsteller seiner Generation. Seit dem v...
[15.03.2005]

Bernd Kortländer: Clara Viebig

Wir Deutschen sind ein bekannt heimatsüchtiges Volk, vielleicht weil Heimat uns so gründlich abhanden gekommen ist. Heimatliteratur hatte bei uns stet...
[10.03.2005]

Was westfälische Autorinnen und Autoren zu sagen haben.

Zum Profil der Reihe: Tonzeugnisse zur westfälischen Literatur
Synergieeffekte soll man nutzen, wo immer sie sich auftun. Besonders in Zeiten knapper Kassen. Es ist ein glücklicher Umstand, wenn sich solche Kooper...
[22.02.2005]

Home sweet home. Zu Gast bei westfälischen Autorinnen und Autoren.

Walter Gödden über ein Multimedia-Projekt der Literaturkommission für Westfalen
Mein Zuhause ist für mich.... Eine literarische Kommission unternahm Hausbesuche bei westfälischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern. Das Ergebn...
[15.02.2005]

Martin Hollender: „... die Stümpfe germanischer Eichen...“

Erich Bockemühl (1885-1968)
Selbst bei einer vorsichtigen Schätzung dürfte die Druckauflage der mehr als 70 Bücher von Erich Bockemühl bei annähernd einer halben Million Exemplar...
[08.02.2005]

Martina Thöne: Das dramatische Werk von Alfons Paquet

Abstract zur jüngst erschienenen Dissertation
Weltenwanderer, Reiseschriftsteller und Reporter war er. Dass Alfons Paquet auch als Dramatiker tätig war, ist heute weit weniger bekannt als die Tats...
[20.01.2005]