Lesesaal
Weitere Beiträge
  • Generation 39: Judith Kuckart: Kaiserstraße

    Rezensiert von Walter Gödden
    [27.12.2017]
  • Inventar des Dortmunder Fritz-Hüser-Instituts

    Rezensiert von Jochen Grywatsch
    [22.12.2017]
  • Befiehl dem Meer!

    Ludwig Homann folgt in seinem neuen Roman vertrauten Spuren. Und doch ist ein ganz anderes Buch dabei heraus gekommen.
    [22.12.2017]
  • Max von der Grün: Als das Revier noch rührt

    Ein Porträt von Wolfgang Delseit
    [12.12.2017]
  • Carmina Buerana. Ein Nachruf auf Michael Klaus

    von Gerd Herholz
    [12.12.2017]
  • Eberhard Illner: „König Dampf“. Frühindustrialisierung und Literatur im Rheinland

    Vortrag, gehalten im Heine-Institut am 9.12.2008
    [12.12.2017]
  • Thomas Kade: Körper Flüchtigkeiten

    Rezension von Michael Starcke
    [02.12.2017]

NRW-Anthologie

Texte aus Nordrhein-Westfalen

Regina Ray: TEXT AUS DEM HALS

Kurzprosa

Zu den Netz-Datenbanken von RLA und WLA

Lesesaal

Bereich Sekundärliteratur 
Lesesaal Info-Theke Magazin Sonderausstellung Foyer

Unter Essays finden Sie Aufsätze u.a. zur rheinisch-westfälischen Literatur, Autorenporträts und Darstellungen.

Unter Rezensionen finden Sie Besprechungen von wissenschaftlichen und belletristischen Büchern von Autoren aus NRW oder zu Themen der rheinischen und westfälischen Literaturgeschichte.

Interviews stellt NRW-Autoren oder -Wissenschaftler im Gespräch vor.

2019

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge

2018

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2017

 1. Quartal
 50 Beiträge
 2. Quartal
 16 Beiträge
 3. Quartal
 12 Beiträge
 4. Quartal
 20 Beiträge

Alle Beiträge dieser Rubrik aus dem Jahre 2017 (2. Quartal):

Bernd Kortländer: Rheinische Schriftsteller als Vermittler der literarischen Moderne

Ein Vortrag
I.Wenn ein Schriftsteller aus der Region im Zeitraum 1900-1914 den Titel eines Vermittlers der Moderne durch sein Werk wie seine Biographie in beson...
[22.06.2017 | Essays]

Walter Gödden: Enfant terrible zwischen Kunst und Klamauk

Abenteuer Schimanek
Unweigerlich musste ich an Hans Dieter Schwarzes Manteltaschen-Notiz denken: „Wann bekommen Lyriker, diese notorischen Bluter, endlich Minderheitens...
[08.06.2017 | Essays]

Bernd Kortländer: Rolf Bongs (1907-1981) zum 100. Geburtstag

Bernd KortländerRolf Bongs (1907-1981) zum 100. GeburtstagVor hundert Jahren, am 5. Juni 1907, wurde der Schriftsteller Rolf Bongs in Düsseldorf gebor...
[06.06.2017 | Essays]

Bernd Kortländer: Herbert Eulenberg

Herbert Eulenberg war die Inkarnation eines „rheinischen Dichters“. Kaum einer der vielen hundert Zeitungsartikel, der Aufsätze, literaturgeschichtlic...
[01.06.2017 | Essays]

Jochen Grywatsch (Hg.): Aribert von Ostrowski: Droste (Second sight)

Rezensiert von Cornelia Ilbrig
Ausstellungsansicht Südwand Droste (Second sight) / Die Krähen, 2006 Droste (Second sight) / MexicoAvO, 2006 Droste (Second sight) / Ruhe an der Grenz...
[30.05.2017 | Rezensionen]

Bernd Kortländer: Grabbe in Düsseldorf

Die Beziehung des Dichters Christian Dietrich Grabbe (1801-1836) zur Stadt Düsseldorf beruht auf vielfachen Mißverständnissen. Zunächst unterlag sowoh...
[13.05.2017 | Essays]

Bühne frei!

Kabarettheroen aus Westfalen geben im Museum für Westfälische Literatur ihre Visitenkarte ab
Da stehen sie nun gemeinsam in einem Raum, die Kabarettheroen von anno dazumal. Robert Nippoldt hat ihre Konterfeis entworfen. So naturgetreu, dass de...
[11.05.2017 | Essays]

Bernd Kortländer: Hermann Harry Schmitz

Ein Düsseldorfer Autor der Jahrhundertwende (19./20.)
Hermann Harry Schmitz lebte vom 12. Juli 1880 bis zum 8. August 1913. Ein kurzes, rätselhaftes Leben und ein rätselhafter Autor, dem es weder gelang, ...
[01.05.2017 | Essays]

Jüdische Autoren aus Westfalen – vergessen, verdrängt

»Jüdische Schriftstellerinnen und Schriftsteller in Westfalen«. Ein Projekt der Universität Paderborn in Zusammenarbeit mit der Literaturkommission für Westfalen
Selbst Kenner der westfälischen Literatur oder der deutsch-jüdischen Literatur wissen so gut wie nichts über jüdische Schriftstellerinnen und Schrifts...
[20.04.2017 | Essays]

Dirk Hallenberger: Industrie und Heimat. Eine Literaturgeschichte des Ruhrgebiets.

Rezensiert von Bernd Kortländer
Man durfte gespannt sein auf die Lektüre dieses Buches, und, um es gleich vorweg zu sagen, die hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Dirk Halle...
[20.04.2017 | Rezensionen]
Seite 1 von 2 | weiterweiter