Lesesaal
Weitere Beiträge
  • Generation 39: Judith Kuckart: Kaiserstraße

    Rezensiert von Walter Gödden
    [27.12.2017]
  • Inventar des Dortmunder Fritz-Hüser-Instituts

    Rezensiert von Jochen Grywatsch
    [22.12.2017]
  • Befiehl dem Meer!

    Ludwig Homann folgt in seinem neuen Roman vertrauten Spuren. Und doch ist ein ganz anderes Buch dabei heraus gekommen.
    [22.12.2017]
  • Max von der Grün: Als das Revier noch rührt

    Ein Porträt von Wolfgang Delseit
    [12.12.2017]
  • Carmina Buerana. Ein Nachruf auf Michael Klaus

    von Gerd Herholz
    [12.12.2017]
  • Eberhard Illner: „König Dampf“. Frühindustrialisierung und Literatur im Rheinland

    Vortrag, gehalten im Heine-Institut am 9.12.2008
    [12.12.2017]
  • Thomas Kade: Körper Flüchtigkeiten

    Rezension von Michael Starcke
    [02.12.2017]

NRW-Anthologie

Texte aus Nordrhein-Westfalen

Regina Ray: TEXT AUS DEM HALS

Kurzprosa

Zu den Netz-Datenbanken von RLA und WLA

Lesesaal

Bereich Sekundärliteratur 
Lesesaal Info-Theke Magazin Sonderausstellung Foyer

Unter Essays finden Sie Aufsätze u.a. zur rheinisch-westfälischen Literatur, Autorenporträts und Darstellungen.

Unter Rezensionen finden Sie Besprechungen von wissenschaftlichen und belletristischen Büchern von Autoren aus NRW oder zu Themen der rheinischen und westfälischen Literaturgeschichte.

Interviews stellt NRW-Autoren oder -Wissenschaftler im Gespräch vor.

2020

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2019

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2018

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2017

 1. Quartal
 50 Beiträge
 2. Quartal
 16 Beiträge
 3. Quartal
 12 Beiträge
 4. Quartal
 20 Beiträge

Alle Beiträge dieser Rubrik aus dem Jahre 2017 (3. Quartal):

Klaus Märkert: Requiem für Pac-Man

Rezension von Michael Starcke
Klaus Märkerts autobiografischer Roman „Requiem für Pac-Man“ hat es in sich, ist Rückblick auf die 90. Jahre, die lakonische Abrechnung eines herzkran...
[25.09.2017 | Rezensionen]

Michael Matzigkeit: Hermann Harry Schmitz. Der Dandy vom Rhein

Rezensiert von Kerstin Dümpelmann
Durchgeschmitzt – Ein Lesebuch zum 125. Geburtstag des Düsseldorfer Schriftstellers Hermann Harry Schmitz Ein sonniges Gemüt kann man dem Schri...
[21.09.2017 | Rezensionen]

Pilar Baumeister: Die literarische Gestalt des Blinden im 19. und 20. Jahrhundert (Auszug)

Klischees, Vorurteile und realistische Darstellungen des Blindenschicksals. Zu Stefan Zweig:
Ein Berliner Kunstantiquar erzählt einem Bekannten im Zug die rührende Geschichte des alten, erblindeten Mannes, der einstmals eine der reichsten Bild...
[13.09.2017 | Essays]

Wolfgang Delseit (Köln): Franz M. Jansen (1885-1958)

Ein Porträt
Jedes Künstlerleben ist heißer Wille, hemmungslos an die Dinge sich hinzugeben; ist wilder Drang, schrankenlos liebend sich zu verlieren; ist so imm...
[30.08.2017 | Essays]

Zum 50. Todestag von Heinrich Spoerl

Von Sabine Brenner-Wilczek
Heinrich Spoerl, Autor der “Feuerzangenbowle”, ist vor 50 Jahren am 25. August 1955 in Rottach-Egern gestorben. Der 1887 in Düsseldorf-Bilk geborene E...
[25.08.2017 | Essays]

Ingrid Bodsch (Hrsg.): An den Rhein, an den Rhein...

Rezensiert von Sabine Brenner-Wilczek
Mit großem zeremoniellen Aufwand und noch größeren touristischen Ambitionen wurde im Jahr 2002 das 200. Jubiläum der Rheinromantik gefeiert. Anläßlich...
[24.08.2017 | Rezensionen]

Sigrid Nordmar-Bellebaum:

Rezensiert von Michael Starcke
Sigrid Nordmar-Bellebaums neues Buch "Unter dem hohen Hoffnungsbogen" ist ein berührendes, bewegendes Buch; ich möchte es ein großes Buch ...
[10.08.2017 | Rezensionen]

Rainer Küster: Bochumer Häuser – Neue Geschichten von Häusern und Menschen

Rezension von Michael Starcke
Auch Rainer Küsters zweites Bochumer Häuser-Buch ist wieder eine wahre Fundgrube, ein Geschichts- und Geschichtenbuch der besonderen Art, gewissenha...
[23.07.2017 | Rezensionen]

Ein rheinländischer Pazifist zwischen Expressionismus und Exil

Das Karl Otten-Lesebuch, rezensiert von Marc Reichwein
Ein rheinländischer Pazifist zwischen Expressionismus und ExilBand 1 von Nylands Kleiner Rheinischer Bibliothek: das Karl Otten Lesebuch.Rezensiert ...
[17.07.2017 | Rezensionen]

Wolfgang Delseit: „Ein kurzes Künstlerleben“

Ernst Isselmann 1885-1916
Im Obernier-Museum zu Bonn hat die Gesellschaft für Literatur und Kunst das Werk des im Frühjahr vor 100 Jahren verstorbenen Malers Ernst Isselmann ...
[04.07.2017 | Essays]
Seite 1 von 2 | weiterweiter