NRW-Anthologie

NRW-Anthologie

Texte aus Nordrhein-Westfalen
Weitere Beiträge
  • Paul Anton Bangen: IM BANN DES MÖRDERBETTES!

    Kommentiert von Marc Degens
    [18.12.2017]
  • Leander Scholz: Fünfzehn falsche Sekunden (Auszug)

    Vorgestellt von Enno Stahl
    [14.12.2017]
  • Klopfzeichen

    von Horst Landau
    [08.11.2017]
  • Thomas Krüger: Dieter Bohlen hat...

    Walter Gödden über einen neuen Gedichtband von Thomas Krüger
    [01.11.2017]
  • Katrin Askan: Miraflores (nach dem Menü)

    Vorgestellt von Kerstin Dümpelmann
    [15.10.2017]
  • Einige wolkige Momente kreieren...

    Enno Stahl über Rolf Dieter Brinkmanns Gedicht
    [01.10.2017]
  • aufblendabend|abblendtag

    von Sven-André Dreyer
    [14.09.2017]

NRW-Anthologie

Texte aus Nordrhein-Westfalen

Regina Ray: TEXT AUS DEM HALS

Kurzprosa

Zu den Netz-Datenbanken von RLA und WLA

NRW-Anthologie

Texte aus Nordrhein-Westfalen 

2020

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2019

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2018

 1. Quartal
 0 Beiträge
 2. Quartal
 0 Beiträge
 3. Quartal
 0 Beiträge
 4. Quartal
 0 Beiträge

2017

 1. Quartal
 4 Beiträge
 2. Quartal
 5 Beiträge
 3. Quartal
 4 Beiträge
 4. Quartal
 5 Beiträge

Alle Beiträge dieser Rubrik aus dem Jahre 2017 (3. Quartal):

Einige wolkige Momente kreieren...

Enno Stahl über Rolf Dieter Brinkmanns Gedicht
"Ein paar Wolken mehr oder weniger da oben,das ist mir egal... das ganze Bild kann ich nichtüberblicken."Dieses Blau heute ist phantastisc...
[01.10.2017]

aufblendabend|abblendtag

von Sven-André Dreyer
schattendurchwachte nacht mitwolldeckenhaar. hinter undichten fenstern im erkerzimmer. hochüber dem dorf.ein handtuch hält den windin schach. letzte f...
[14.09.2017]

freisprechanlage

von Manfred Enzensperger
                                                                                                       1                                   düring. die...
[02.08.2017]

Herbert Eulenberg: An den Rhein

Vorgestellt von Bernd Kortländer
An den RheinGewalt‘ger Bruder, wag ich es, dein Bild,Das immerzu an mir vorüberfließtUnd sich voll Majestät in mich ergießt,Im Vers zu spiegeln als ...
[13.07.2017]